SV Aerobic-Arnstadt e.V.  
 
  Kindersporttag 2017 22.11.2017 03:35 (UTC)
   
 

Lustiges Treiben der Kinder des Ilm-Kreises in der

 Jahn-Sport Halle

Am 7. Februar war es wieder so weit. Ca. 200 Kinder versammelten sich in der Jahn-Sport-Halle. Es war ein lustiges Gewimmel von sportbegeisterten Kindern. Seit dem ersten Sportfest beteiligt sich unser Verein „SV Aerobic Arnstadt“ am Sportfest. Dieses Jahr waren wir mit 18 Helfern unseres Vereines dabei. Am Morgen halfen wir die Stationen mit aufzubauen und teilten unsere Frauen auf die 20 Stationen auf. Dabei ging es um Geschicklichkeit, Kraft, Balance, Ausdauer, Beweglichkeit sowie Schnelligkeit. Unsere Betreuer des Vereins animierten noch kräftig die Kinder und weckten den Ehrgeiz. Dabei mussten wir erkennen, dass viele Kinder im Alltag viel nachzuholen haben.

Am Anfang wurde die Kita „Käferland“ aus Arnstadt, die mit unserem Verein einen Kooperationsvertrag hat, ausgezeichnet als das

„Haus der sportlichen Kinder“ 

Dazu herzlichen Glückwunsch. Mit strahlenden Augen, nahmen sie den Scheck  in Empfang, der überreicht wurde von der Sportjugend Ilm-Kreis.

Mit diesen Kindern wird unser Verein einige sportliche Höhepunkte erleben. Wir haben seit vielen Jahren eine enge Bindung zu dieser Kita.

Hier die Stationen


 

Hier z.B. bei Notbrücke-Barren mit Margret und Lena. Dabei musste man schon viel Kraft aufwenden. Dies war eine schwere Aufgabe für die Kinder. Aber mit Hilfe von Margret und Lena gelang es dann doch immer

 

 

 

Eine andere Station waren die Schwungtuchspiele mit Gudrun.  Dabei gab es viele Varianten mit dem Schwungtuch Spaß zu haben.

Gudrun hatte alle Hände voll zu tun

 

 

Eine Station  Rollbretttauziehen mit Elisabeth war gar nicht so einfach, um auf dem Brett zu bleiben. Einige machten eine Bauchlandung. Man musste seinen Körper gut in Spannung halten. Elisabeth gab immer gute Ratschläge, wie es gelingen kann.Es machte aber allen viel Spaß.




 

 

Nun ging es zur Bergtour. Klettern über ein Hindernis mit Monika – und Emma . Mit dem Seil musste man sich hochziehen und mit etwas Mut auf die weiche Matte springen. Einige taten dies mit viel Begeisterung, andere trauten sich nicht so richtig und nahmen die Hilfe von Emma gerne an.




 

 

Eine andere Station war die Bohnensäckchenstaffel, wo man mit den Füßen die Säckchen weitergeben musste. Da hatte unsere Betreuerin Beate ganz schön zu tun. Sie war aber eine gute Beraterin für die Kinder. Mit genauen Anweisungen ging es dann doch. Ihre Stimme hat dabei ganz schön gelitten.




 

 

Am weiteren Stand Zusammengesetzte Wörter mit Nadejda und Alexej, musste ein Hindernis überwunden werden und zusammenhängende Bilder erkennen. Das stellte manche Kinder vor eine schwierige Situation. Alexej gab Hilfestellung beim Überwinden der Hindernisse und Nadejda half die Aufgaben zu lösen. Viele Kinder konnten nicht die Zusammenhänge der Bilder erkennen. Doch alle Kinder schafften es mit Hilfe von Nadejda



 

 

Beim Sackhüpfen kamen Dieter und Helga ganz schön ins Schwitzen. Immer rein in den Sack, raus aus dem Sack! Das strengt an. Nur nichts anmerken lassen, man muss ja die Kinder motivieren und als Vorbild wirken. Die Kinder hatten viel Spaß dabei.

 



 

 

Nächste Station Schaukeln im Wind. An den Ringen mit Helga mussten die Kinder über 2 Matten schwingen. Das macht natürlich mächtig Spaß. Die Begeisterung der Kinder war ihnen anzusehen. Helge belegt diese Station jedes Jahr. Da weiß sie genau was zu tun ist als ehemalige Chefin der Kita-Käferland. Für sie war es ein Treffen der ehemaligen Kinder.



 

 

Eine weitere Station mit Bertram war die Rutsche an der Sprossenwand. Bertram war hier der starke Mann an der Rutsche, damit kein Kind beim Klettern und rutschen abstürzt. Das machte natürlich richtig Spaß



 

 

Bei Rosemarie musste man ein Memori- Spiel lösen. Hier wurde das Gedächtnis gefordert zwei zusammengehörige zu Teile finden. Aber Kinder kennen diese Spiele gut.

Mit etwas Geduld und Konzentration gelang es immer.



 

 

Die Reiterspiele mit Brigitte waren nicht so schwer, da die Hüpfbälle alle Kinder kennen und sehr geschickt damit umgehen können. Also ging es nur um Schnelligkeit. Brigitte gab einige Anregungen zu den Reiterspielen

 



 

 

Auch der Becherstelzenslalom mit Klaus war nicht so einfach. Hier musste man die Spannung halten bis ins Ziel. Manche Kinder hatten damit einige Probleme. Aber mit Hilfe und Anleitung von Klaus ging das super.



 

 

Am Ende des Sportfestes waren alle geschafft, nur die Kinder nicht.

Allen Kinder hat es großen spaß gemacht und uns natürlich auch.

Vielen Dank an alle Helfer des Vereins „SV Aerobic Arnstadt“ für euren tollen Einsatz..

 

 

     
 
  SV Aerobic-Arnstadt e.V.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2017

INFO Integration

Sportfest 24. Juni

Wandertage August

____________________

Beiträge 2017

[Kindersport 60,-€] [Erwachsene 96,-€]

im Jahr

____________________

Änderung zum 28.11.16

Umbau Hammerecke

Verlegung Training in die

Kick-Box Halle

Ichterhäuser Str. 72

 

Kurse

ab 2016 Kurspreise pro Kurs 80,-€

Alle Turnhalle Am Plan

Haltung u.Bewegung

Montag 20:00-21:30

Rücken-Prävention

Dienstag 19:00-20:00

Kick-Aerobic

Dienstag 20:00-21:30

Haltung u.Bewegung

Donnerstag 18:00-19:30

Rücken-Prävention

Donnerstag 19:30-20:30 ..............................................................

Mutter-Baby-Sport

Freitag 09:00-10:00

Kick-Box Ichtershäuser Str. 72

 

Seniorensport

Seniorensport I

Montags KiBo Ichterhäuser Str. 72

14:00-15:00 Uhr Leitung Barbara Langenhan

Seniorensport II

Donnerstags KiBo Ichterhäuser Str. 72

14:00-15:00 Uhr Leitung Käthe Schäffner

Seniorensport III

Freitags KiBo Ichterhäuser Str. 72

10:30-11:30 Uhr Leitung Sieglinde Krebs

 

Kindersport

Turnhalle am Plan

Dienstags

16:00-17:30 Uhr

Übungsleiter s. Kindersport

  Andere Seiten

SC Rotor Arnstadt (Trampolin)

...hier

Landessportbund

...hier

Es schauten schon 21503 Besucher diese Seiten an!